Aktuell sind 241 Gäste online



Michael Vogt im Gespräch mit Karina Kaiser.

Reverse Speech – die Sprache der inneren Wahrheit Rückwärtssprache (Englisch: Reverse Speech) ist ein Kommunikationsvorgang, der immer dann stattfindet, wenn wir sprechen. Während wir ganz normal vorwärts sprechen, manifestieren sich gleichzeitig rückwärts gesprochene Botschaften in unserer Sprache. Diese Rückwärtsbotschaften, genannt ‘Reversals’, kommen aus dem Unterbewußtsein.

Man kann sie hören, indem man das Gesprochene auf Band oder per Computer aufnimmt und dann rückwärts abspielt. Ungefähr alle 15 bis 30 Sekunden erscheinen zwischen dem unverständlichen Kauderwelsch mehr oder weniger deutliche und verständliche Rückwärtsbotschaften.

Mit Rückwärtssprache ist es möglich, alle Teile der Psyche - die bewußten, die unbewußten und sogar noch tiefer liegende - zu sehen und zu hören. So wie man mit anderen Menschen auf allen psychischen Ebenen zugleich kommuniziert, werden auch in den Reversals ständig die eigenen Gedanken und Wünsche, die persönlichen Verhaltens- und Glaubenssysteme und Strukturen des Bewußtseins angesprochen.

Michael Vogt im Gespräch mit der Wissenschaftlerin, Publizisten und Verfasserin der ersten und einzigen Veröffentlichung zu Reverse Speech (Unterwegs durchs Unbewußte - mit Reverse Speech. Die Sprache der inneren Wahrheit).