Aktuell sind 361 Gäste online



Michael Vogt im Gespräch mit dem Privatforscher und Präsidenten von Maltadiscovery, Dr. h.c. Hubert Zeitlmair, über die Entschlüsselung des Atlantisrätsels.

Die Ergebnisse einer langjährigen Forschungsarbeit in die Vorgeschichte auf Malta, in Verbindung mit Entzifferungen und Übersetzungen von Texten, eingraviert auf sehr alten Tafeln aus Toneisenstein, die definitiv eine Atlantis-Erbschaft sind, lassen ganz neue Schlußfolgerungen und Erklärungsversuche zu über das sagenumwobene «Atlantis», über das erste Ava.tar-Menschengeschlecht, dessen wirklicher Zweck auf der Erde, seine Beziehung zu Atlantis und ihren Schöpfern, welche die extraterrestrischen «menschenähnlichen» Wesen vom Nibiru sind, deren Zuhause definitiv ein, den Mond in rückläufiger Bewegung umkreisendes, gigantisches, künstliches Raumfahrzeug, ein «Basis-Stern» ist.

Welche Bedeutung hat dabei der Planet Nibiru, dessen Bewohner und die legendäre Zivilisation von Atlantis? Hubert Zeitlmair läßt uns teilhaben an den Ergebnissen seiner Forschung und der persönlichen Erfahrung seiner langen Reise zurück in die Vergangenheit, einer unglaublichen Reise von 129.595 Jahren zurück in der Geschichte zum Beginn unserer Zeit und zum Ursprung der Menschheit.

Das Wissen um Atlantis gibt uns den Schlüssel zum Verständnis unseres physischen Daseins und der damit verbundenen Fähigkeit zur Wiederherstellung der einstigen Harmonie auf der Welt.

http://maltadiscovery.org