Aktuell sind 437 Gäste online



Carola Sarrasin, Initiatorin des „Thailand-Projekts“ nach Grigori Grabovoi, im Gespräch mit Michael Vogt über das Schöpferwissen und den Schlüssel zu unserer vollständigen physischen Regeneration und der damit verbundenen Heilung und Harmonisierung unserer Welt.

145.000 Zuschauer haben sich seit Juni 2010 das erste Interview im Alpenparlament.TV mit Carola Sarrasin „Harmonie der Schöpfung angeschaut. Damit wurde diese Sendung zur zweiterfolgreichsten Sendung aller Zeiten.

Die Auswirkungen am anderen Ende der Welt waren enorm: Die Seminarteilnehmer, die dadurch ihren Weg nach Thailand gefunden haben, kehrten nicht nur mit einem gefüllten „Werkzeugkasten“ für die bewußte Realitätsgestaltung nach Europa zurück, sondern sorgten zudem mit ihren Seminarbeiträgen für ein beispielloses Aufblühen der zuvor durch Armut und Arbeitslosigkeit geprüften Region. Gleichzeitig fanden mittlerweile 20 festangestellte Mitarbeiter – samt ihrer erweiterten Familien, drei Resorts mit vielen zuvor Entlassenen, nun wieder Angestellten, und vier Restaurantbetriebe mit jeweils neuen Mitarbeitern eine gesicherte Existenz. Das Paradies blüht, wächst und gedeiht – und alles fließt harmonisch zu den Teilnehmern zurück. Ein Gedanke wurde zur Realität.

Ein kleiner Auszug der mit den Lenkungsmethoden der genialen Russen innerhalb des siebentägigen Seminars erzielten Ergebnisse liefert einen Einblick in die Vielfältigkeit der Regenerationen. Sie stammen aus nur zwei 7-Tage-Praxis-Seminaren aus den Jahren 2010 und 2012:

  • Schilddrüse wieder super (keine Tabletten mehr), Körperkraft und volle Beweglichkeit wiedererlangt, Narbe verschwindet zusehends, Überbein verschwindet, Hellsichtigkeit erlangt, Verbesserung des Gesamtbefindens, Wirbelsäule: aufrechte Haltung, Rückenverspannung weg, Konzentration verbessert
  • Wirbelsäulenbegradigung, Spannung im Oberschenkel (3cm kürzer durch Schiefstellung Beckenbereich), Narben 70% weicher (auch 25 Jahre alte), Lendenwirbelschmerzen weg, Fruktoseintoleranz weg, Blasen-/ Nierenschmerzen besser (90%), Eigenes Potential entdeckt, verjüngt, Beziehung harmonisiert, weichere Gesichtszüge bekommen
  • Arthritis: Finger beweglicher + schmerzfrei, Menstruationsbeschwerden weg, linke Hüfte beweglicher/schmerzfrei, Augen (rechts operiert): bessere Sicht (kleinere Schrift), einheitliche Konturen in der Entfernung, Hustenreiz weg, Juckreiz weg, Meniskusnarbe weicher, Schmerz (nach 18 Jahren) weg, locker, leicht, Ängste transformiert, Konzentration verbessert, Herz geöffnet
  • Zahnwachstum (Plombe rausgefallen: alles zu), Morphium abgesetzt, Verdauung verbessert, Bauchschmerzen weg, Fröhlichkeit wieder da
    Gehör besser (Konsonanten wieder hörbar), Kurzzeitgedächtnis verbessert, Taubheitsgefühl (rechte Hand) weg, Narben heller geworden, 85% Knie-Verbesserung (seit 20 Jahren Knorpel weg), Konzentration verbessert, 100% zufrieden
  • Schmerzhafte Venenverhärtung: Flacher & schmerzfrei, Blinddarmaufbau, Zahnaufbau, Nebenhöhlenbeschwerden weg, Nasenatmung wieder super, Schlafstörung weg, Magenschmerzen weg, Gelassenheit erlangt
  • Wirbelsäulenregulation: Beweglichkeit nach Jahren, Verjüngung, Reinigung, Sehkraft verbessert, Blasensenkung behoben
  • Bewußtsein erweitert, Sehkraft verbessert, Lichtempfindlichkeit weg, 360 Grad-Hören, Streß und Druck sind weg, Wirbelsäule reguliert, Schwangerschaftsstreifen weniger: mehr Straffung, Glaubenssätze transformiert, Zentrierung gefunden, stärker geworden
  • Asthma weg (Medikamente abgesetzt), Buckel weg, Nacken- und Schulterschmerzen weg, Beweglichkeit wiedererlangt, Energie gesteigert, Anspannung losgeworden, Konzentration gestärkt
  • Augenzucken weg, Hell-Dunkel-Sehen und Kontraste wahrnehmen bei einem entfernten Auge, Blinddarm wächst, Konditionierungen losgeworden, Verkürzung der Achillessehnen transformiert, Prostata gespürt bei Organregeneration, Zahnfleischinfektion weg, Nähe zu anderen kann wieder zugelassen werden
  • Zahnaufbau, 95% weniger Zahnschmerz, 2 Tage schon ohne Brille, gestörte Beziehung wieder hergestellt, Konzentrationssteigerung, Bestätigung + Bekräftigung aus dem System auszusteigen, Mandelaufbau in Bewegung, Wirbelsäulenschmerz nach 1. Lenkung fast, nach 2. Lenkung ganz weg (obere Brustwirbel)

Darüber hinaus haben die russischen Bewußtseinsforscher und Nachfolger/Schüler von Grigori Grabovoi, Nadeschda Koroleva & Vadim Korolev, das Thailandprojekt über die Jahre beobachtet und dann 2012 erstmals in Thailand Seminare auf Russisch mit deutscher und englischer Simultanübersetzung abgehalten. Und in 2013 lehrt die herausragende Wissenschaftlerin Valentina Batischeva, die ihre Forschungsarbeit einem anderen Zweig des Schöpferwissens gewidmet hat. Valentinas unterrichtet eine leicht verständlichen Methoden zur eigenen Heilung, zur Materialisation oder Dematerialisation eines unerwünschten Objekts (wie beispielsweise einer Zyste) wie auch zur individuellen Lenkung der gesamten äußeren und inneren Realität und aller Lebensereignisse.

Mit diesen Seminaren direkt bei den russischen Wissenschaftlern in deutsch und englisch und mit dem Nachfolgeseminar hat das Thailand-Projekt jetzt neuen Boden betreten, womit es hier nur noch vereinzelt das erste 7-Tage-Praxis-Seminar geben wird. Dafür treten ab sofort in Europa geprüfte und erfolgreiche Absolventen ein, die das Wissen in D, A, CH rein, pur und unvermischt allen Interessierten weiterreichen und für die so wichtige Praxis sorgen.

Wir wissen, daß der Geist außerhalb von Zeit und Raum existiert und daß es der Geist ist, der in Zusammenwirkung mit dem Bewußtsein die Materie schafft. Allein unser Verstand möchte noch den Geist in die Zeit oder den Raum einsperren: Die Heilung des Beinbruchs dauert sechs Wochen. Aber die Menschen erkennen bereits, daß SIE die Zeit steuern – und nicht umgekehrt, daß der Verstand ganz andere Aufgaben hat, als ein Ziel zu erreichen oder ein Problem zu lösen, daß es dafür viel höherer Geschwindigkeiten bedarf, die auch jeder von uns ausweist – in allen anderen Bereichen – außer im logischen Verstand. Mehr und mehr Menschen erkennen, daß es einer Neu-Strukturierung ihres Bewußtseins bedarf und damit auch der Bereitschaft zu einer neuen Weltauffassung.