Prof. Dr. Peter Scholl-Latour im Gespräch mit Michael Vogt über die Gefahr eines neuen Kalten Krieges aufgrund der imperialen US-Politik.

Santosh Ralph Nußholz im Gespräch mit Michael Vogt über die Weiterentwicklung des systemischen Stellens.

Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Vogt über false flag Operationen als Bestandteil der Politik des Westens.

 

Peter Feist im Gespräch mit Michael Vogt über eine besetztes Land und die Wege zur Wiedererlangung deutscher Souveränität.

Jürgen Elsässer im Gespräch mit Michael Vogt über das nützliche Phantom einer „braunen Armeefraktion“ und die Instrumentalisierung deutscher Zeitgeschichte.

Dr. Daniele Ganser im Gespräch mit Michael Vogt darüber, wie Demokratien zu Staatsterroristen werden.

Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Vogt mit einem Plädoyer wider den dritten Totalitarismus.

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger, Oliver Janich und Rico Albrecht mit Michael Vogt als Moderator über Wege aus der Krise.