Aktuell sind 654 Gäste online



Vital Burger im Gespräch mit Harry Heutschi

Die Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde KESB ist eine Familien-, Eltern- und Kinderleben- Vernichtungsmaschine

 

Lediglich elendiglich stinkender Schmutz anstatt Schutz wird von der KESB Behörde gegenüber der Bevölkerung und den Notleidenden, Gebrechlichen, den Ehepaaren, den Eltern und vor allem den Kindern geboten und angeworfen. Mit tyrannischem Macht- und Gewaltgehabe, willkürlichen Verfügungen und rechtswidrigen Entscheiden entzweit die KESB Ehepaare, Familien, Kinder, macht sie untereinander zu Gegnern, versucht sie als psychisch kranke Menschen darzustellen um sie in die Psychiatrie oder die Kinder in Pflegefamilien sowie Heime zu verbannen oder zur Adoption frei zu geben. Das willkürliche, korrupte und mittels Macht und Gewalt ausgeübte Behördentreiben der KESB lässt sich für jedermann als eine perfide, hässliche und unglaubliche Versklavung von Menschen und unheimliche Geldmaschine erkennen. In der so schönen und gerechten, sauberen Schweiz sollen dies gemäss NZZ im vergangenen Jahr 2017 über 90'000 Erwachsenenfälle und über 40'000 Kinderfälle gewesen sein wo die KESB, welche momentan etwa 1800 Mitarbeiter, darunter fast nur Juristen zählt massgeblich über diese Schicksale geurteilt, verfügt und entschieden haben. Eine gewaltige Macht mit einer ebenso grossen Geldmaschine in Milliardenhöhe entscheidet über Menschen wie Du und ich user Leben und Schicksal.Dem muss ein Ende gesetzt werden. Bist du dabei?