Aktuell sind 444 Gäste online



Jan Peifer im Gepspräch mit Heike Katzmarzik.

Jan Peifer ist ein aktiver Tierschützer und setzt sich für eine artgerechte Haltung von Nutztieren ein.

Er selber ist Veganer und ernährt sich ausschliesslich mit nichttierischen Produkten. Bei seinen Aktionen als Aufklärer riskiert er oft sehr viel, wenn er vorwiegend nachts in Begleitung Tierproduktionsstätten in Deutschland mit seiner Filmkamera aufsucht um die Bevölkerung und die Konsumenten über die Mißstände in der Tierhaltung aufzuklären. 
Es stellt sich auch die grundlegende Frage, ob Massentierhaltung zur Ernährung der Menschen sinnvoll ist. Eine Lösung des Problems liegt in erster Linie beim Konsumverhalten der Bevölkerung und der Nachfrage nach möglichst billigen tierischen Produkten. Massentierhaltung verursacht nicht nur Elend und Leid bei den Nutztieren, die nur dazu da sind, gemästet zu werden um dann auf dem Teller zu landen. Massentierhaltung verursacht auch eine enorme Umweltverschmutzung und fordert die Landwirtschaftsbetriebe zunehmend, den Boden bis zum Letzten auszubeuten.